Football? Na klar! – Ein Rookie erzählt

Kurz nachdem wir endlich wieder auf unseren geliebten Football-Rasen zurück kehren konnten, hat uns Laura aus Bochum über die Website kontaktiert und gefragt, ob sie mal beim Training vorbei kommen könnte.

“Na klar!”, antworteten wir und schwups war sie beim Training dabei. Seitdem sind bereits ein paar Wochen vergangen und Laura ist mittlerweile fester Bestandteil des Teams geworden.
Hier in diesem Beitrag gibt sie euch einen kleinen Einblick, wie es ist bei den Bochum Miners als Rookie (hier etwa “Football-Neuling”) zu starten.


Schon beim 1. Probetraining wurde ich von den freundlichen Coaches und den Mitspielerinnen gut ins Team integriert, was mir persönlich den Start in die Welt des American Football um einiges erleichtert hat. Zudem kannte ich keine einzige Regel von dieser Sportart, aber das ist nicht schlimm, da einem die Regeln und sämtliche Bezeichnungen in Form von ,,Online Unterricht“ beigebracht werden.

Zudem lernt man beim Training auch immer dazu. Falls man doch noch unsicher ist, kann man jedem aus dem Verein um Hilfe bitten ohne sich blöd vorzukommen.
Besonders gut finde ich die lockere und lustige Atmosphäre während des Trainings welche ich in meinen vorherigen Sportvereinen nicht hatte.

Dadurch vergeht die Zeit beim Training wie im Flug und Football macht doppelt so viel Spaß. Somit kann ich jedem empfehlen mal zum Training zu kommen und diesen Sport auszuprobieren, denn jeder Körpertyp wird gebraucht.


So sieht Laura übrigens in Aktion aus:

Hat dieser Beitrag dich neugierig gemacht auch einmal Football bei den Miners auszuprobieren? Dann schreib uns einfach und komm’ vorbei!

Aktuell trainieren wir Montags und Mittwochs von 20 bis 22 Uhr in Bochum. Zu unser aller Gesundheit ist es wichtig, dass wir unsere Kontakte nachverfolgen. Schreib’ uns daher bitte eine kurze Nachricht hier über das Kontaktformular oder in den sozialen Netzwerken, dann können wir alles weitere besprechen und Du kannst beim nächsten Training direkt dabei sein. Wir freuen uns auf Dich!

Das Beitragsbild stammt von NvB Fotografie.